azienda

Die Kellerei

Heute läβt „Palazzo Montanari“ seine antike Berufung durch die Bereitung von hochwertigen Weinen und „Olio Extravergine di Oliva“ wieder aufleben.
Ein wichtiger Teil des Gehöfts ist der Weinberg, der in einem natürlichen Amphitheater terrassenartig angelegt wurde, wobei die Terrassen durch typische „marogne“, Steinmauern, gestützt werden. Hier sind die Reben gegen Südwesten ausgerichtet und dem vorteilhaften Einfluss der Luftströmungen ausgesetzt, die aus dem Tal von Fumane her vormittags Richtung Norden und abends Richtung Süden wehen. Der trockene, kalkhaltige und steinige Boden gewährleistet qualitativ sehr hochwertige Trauben: nur mit solchen können Spitzenweine erzeugt werden.
Der Eigentümer der Villa, Massimo Nicolis, verfolgt alle äußerst wichtigen Phasen der Weinbereitung mit großer Leidenschaft: von der Pflege des Weinbergs zur Produktion der Trauben, von ihrer Trocknung bis zur Vinifizierung und vom Ausbau der Weine in kleinen Holzfässern bis zur Stabilisierung in der Flasche. Darin stehen ihm seine Brüder Giancarlo, Agronom, und Giuseppe, Önologe, mit ihrer fast 30-jährigen Erfahrung bei.
Die Villa wird zur Zeit renoviert, damit alle Kunst- und Weinliebhaber sie besichtigen können. Erleben Sie hier die Atmosphäre aus vergangenen Zeiten, als das Leben den Rhythmen der Jahreszeiten und der Natur folgte.

Weder im Weinberg, der Trockenscheune oder in der Kellerei, noch dann, wenn wir das Ergebnis unserer Arbeit degustieren, hat die Hast etwas zu suchen.

Massimo und seine Familie werden Sie gerne auf Verabredung Nachmittags von Dienstag bis Samstag zwischen 15 und 19 Uhr willkommen heißen.
info@palazzo-montanari.com